Herzlich Willkommen in unserem Onlineshop



Neu:
Div. Gläser in Kleinmengen von ca. 100-120 St. günstig frei Haus als Paket!


Wegen überdurchschnittlichen Bestellaufkommens betragen unsere Lieferzeiten zur Zeit beim Versand (ausgenommen Speditionssendungen und Expressverandart) ca. 3-4 Wochen. Anders als bei unseren Bienen - die schaffen sich für die Arbeit im Sommer alljährlich eine große Zahl an Arbeiterinnen - fehlen uns wie auch vielen anderen Betrieben die vielen fleißigen Hände.
Wir bitten um Verständnis!
Im Ladengeschäft sind in der Regel aber alle Artikel vorrätig und abholbereit,  DIB Gläser in Kartons erwarten wir den Neueingang ca. 6.6.22.

 Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bei Fragen, Anregungen oder Problemen kontaktieren Sie uns gerne hier oder per Mail unter info@bienenzuchtbedarf-geller.de


Produkthighlights

Rauchboy Edelstahl Ø 10 cm - neue Ausführung - inkl. Stockmeissel
Rauchboy Edelstahl Ø 10 cm - neue Ausführung - inkl. Stockmeissel      Das RAUCHBOY 3-Kammer Luftzirkulation Im Vergleich zu anderen Rauchbläsern arbeitet der Rauchboy auf Basis der 3- Kammer Technologie. Die nicht durchdachte Bauweise anderer Smoker sorgt dafür, dass Luft an den Seiten am Rauchmaterial vorbeiströmt.Das schwächt den Kamineffekt und sorgt für ein Ausgehen des Smokers während der Standzeit. Nicht beim RAUCHBOY. Die bauartbedingte spezielle Luftführung des RAUCHBOYS verengt den Luftkanal durch entsprechende Verdichtung des Randes und sorgt dafür, dass die Luft nicht an den Rändern entweicht, sondern effizient direkt durch das Rauchmaterial geführt wird. So bleibt der RAUCHBOY während der Standzeiten stets einsatzbereit, auch ohne den Blasebalg zwischenzeitlich zu betätigen. Ein weiterer Vorteil des Rauchboys liegt in der effizienten Nutzung des Rauchmaterials. Mit der besonderen Form der Rauchöffnung haben unsere deutschen Ingenieure zudem einen Weg gefunden, wie Sie den Rauchbläser weit in Richtung der Bienen kippen können, ohne dass das Rauchmaterial ins Bienenvolk fällt. Ein sauberes Arbeiten ist somit zu jeder Zeit gewährleistet. Bei der Überarbeitung des bewährten Modells wurde das Schutzgitter des Rauchboys unter den Kessel verlängert, so daß die Hitze des Kessels die Unterlage (z. B. Beute) nicht beschädigen kann. Spitze Enden im unteren Bereich des Schutzgitters gibt es nicht mehr (Das war oft lästig, weil ein mitgeführten Schleier oft an den Drahtenden hängen blieb).Seitlich am Schutzgitter ist eine Ausparung gelassen, damit ein Stockmeissel ganz praktisch mitgeführt werden kann. Damit Sie diese Funktion sofort schätzen lernen, ist ein "Rauchboy-Stockmeissel gratis beigelegt. In der Regel neigt man einen Smoker nur im leichten Winkel nach unten, so daß sich der Deckel des Smokers nicht öffnet. Erfahrungsgemäß füht der Ruß nach dem Gebrauch dazu, daß der Deckel deutlich fester schließt, manchmal sogar verklebt.Deshalb ist ein gewisses Spiel sogar wünschenswert.

49,90 €*
Formic Pro neu, Nachfolgeprodukt von MAQS Ameisensäure 68,2 g zur Varroabekämpfung 10 Beutel mit insgesamt 20 Streifen, MHD 03.2024
Formic Pro neu, Nachfolgeprodukt von MAQS Ameisensäure 68,2 g zur Varroabekämpfung 10 Beutel mit insgesamt 20 Streifen, MHD 03.2024 ab 12 Kartons je nur € 59,95 BeschreibungFormicpro sind Streifen, welche mit 68,2 g Ameisensäure imprägniert sind. Brauner, halbstarrer bis weicher, formstabiler Gelstreifen, eingewickelt in biologisch abbaubares, laminiertes Papier.   Anwendung / DosierungFormicpro wirkt bereits ab 10°C auf die Varroa bis in die verdeckelten Brutzellen.  Nicht verwenden, wenn die Tagestemperaturen am Tag der Anwendung außerhalb des Bereichs von 10 - 29,5 °C liegen. Wir empfehlen die Behandlung nicht während der Tracht durchzuführen und immer nach der letzten Hornigernte. Die Formicpro Streifen vorsichtig aus dem Beutel entfernen und die beiden Streifen voneinander trennen. Das Papier nicht entfernen, es wirkt wie ein Docht und kontrolliert die Verdampfung der Ameisensäure. Für die Behandlung werden die beiden Streifen auf die Oberträger der Rähmchen aufgelegt. Flugöffnungen immer ganz öffnen. Mäusebarrieren oder Bausperren und Einbauten im Boden sind zu entfernen. Die Behandlung dauert 7 Tage, der Abstand zwischen den Anwendungen soll mindestens einen Monat betragen. Nach der Behandlung können die Streifen entfernt und kompostiert werden.  Behandlungskonzept/EmpfehlungenMit Formicpro sollte eine Sommerbehandlung nach der Honigernte reichen. Je nach Varroa-Druck, empfehlen wir jedoch eine zweite Behandlung mit Thymovar als Langzeitbehandlung und Schutz vor Reinvasion. Die kombinierte Anwendung von Oxalsäure in der brutfreien Zeit (November / Dezember) und der Sommerbehandlung mit Ameisensäure oder Thymovar ergeben sehr gute Resultate zur Bekämpfung der Varroamilbe. Nicht anwenden zur Behandlung von Bienenvölkern mit weniger als 10.000 Bienen. Kleinere Bienenvölker sind gegebenenfalls nicht in der Lage, einen ausreichenden Luftaustausch und dadurch eine verträgliche Ameisensäurekonzentration zu erreichen.  Sonstige HinweiseDer Umgang mit Ameisensäure fordert grosse Vorsicht. Zur Vermeidung von Hautkontakt Schutzhandschuhe während der Behandlung tragen.   Formicpro 68,2 g imprägnierte Streifen für den Bienenstock für Honigbienen, Ameisensäure; Wirkstoff:Ameisensäure 68,2 g; Anwendungsgebiet: Behandlung der Varroose bei Honigbienen (Apis mellifera), hervorgerufen durch Varroa destructor. Gegenanzeigen: Nicht verwenden, wenn die Tagestemperaturen am Tag der Anwendung ausserhalb des Bereichs von 10 - 29,5 °C liegen. Siehe auch ’Besondere Warnhinweise’. Nicht anwenden zur Behandlung von Bienenvölkern mit weniger als 10.000 Bienen. Kleinere Bienenvölker sind gegebenenfalls nicht in der Lage, einen ausreichenden Luftaustausch und dadurch eine verträgliche Ameisensäurekonzentration zu erreichen. Nebenwirkungen: Unzureichende Belüftung, hohe Umgebungstemperaturen und ein unzureichendes Beutevolumen sind als besondere Risikofaktoren für die Ausbildung von Ameisensäurekonzentrationen, die über leicht tolerierbare Werte hinausgehen, identifiziert worden. Die besonderen Hinweise in den Abschnitten ’Gegenanzeigen’und ’Besondere Warnhinweise’ sind genau zu beachten, da ein erhöhtes Risiko für das Auftreten von Nebenwirkungen besteht, wenn diese nicht beachtet werden. In gelegentlichen Fällen wurden erhöhte Sterblichkeit bei adulten Bienen, Brutsterblichkeit und/oder Königinnenverlust  beobachtet, vor allem in Beuten mit geringem Volumen oder bei denen Verkleinerungen der Flugöffnung nicht vor der Behandlung entfernt wurden. Als Folgen davon können Notschwärme, verminderte Fortpflanzung und/oder vollständiger Verlust des Bienenvolkes auftreten. Moribunde Bienen (z. B. solche, die an einer Virusinfektion oder an einem hohen Milbenbefall leiden) sind für toxische Wirkungen anfälliger. Ameisensäure stört zunächst die  Aktivitäten des Bienenvolkes und kann innerhalb eines Tages nach der Anwendung zu einem Verlust der Königinnenakzeptanz fuhren. Dies kann in seltenen Fällen wiederum eine stille Umweiselung auslösen. Es ist zu erwarten, dass das Bienenvolk sich ausdehnt, um die Dampfkonzentration in  den ersten 3 Tagen der Behandlung zu kontrollieren. Es kann in sehr seltenen Fällen die Bildung von Bienentrauben beobachtet werden. Falls Sie Nebenwirkungen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, oder falls Sie vermuten, dass das Tierarzneimittel nicht gewirkt hat, teilen Sie dies bitte Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit. Alternativ können Berichte über Verdachtsfälle von Nebenwirkungen über das nationale Meldesystem erfolgen. Wartezeiten: Honig: Null Tage. Honigzargen mit Honig müssen vor der Behandlung entfernt werden. Siehe auch Abschnitt ’Besondere Vorsichtsmassnahmen für die Anwendung bei Tieren’. Honig, der während des Behandlungszeitraums in aufgesetzte Honigzargen eingelagert wird, ist zu entnehmen und darf nicht für den menschlichen Verzehr verwendet werden. Verbrauchte Streifen müssen entfernt werden, bevor Honigzargen für die Honigernte aufgesetzt werden. Zul.-Nr.: 402750.00.00. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.Pharmazeutischer Unternehmer: NOD Apiary Ireland Ltd., 5 George’s Dock, IFSC Dublin 1 D01 X8N7, Irland; Mitvertreiber: Andermatt BioVet GmbH, Franz-Ehret-Strasse 18; 79541 Lörrach, Deutschland Spezifikationen   Anwendungsperiode Juni bis Oktober Haltbarkeit 2 Jahre ab Produktionsdatum Lagerhinweise An einem kühlen, trockenen und gut belüfteten Ort und im Originalbehältnis aufbewahren. Nicht direktem Sonnenlicht aussetzen. Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren. Inhaltsstoffe Ameisensäure Wartefrist/Absetzfrist Honig: 0 Tage, falls eine Behandlung zwischen 2 Trachten durchgeführt wird, darf der Honig auf Grund der Rückstände nicht in den Verkehr gebracht werden. Betriebsmittelliste Zugelassen in der Bio-Imkerei ** Rückgabebelehrung Bitte beachten Sie in unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen die Einschränkungen in Paragraph 3 "Rückgabebelehrung"

Ab 59,95 €*

Aktuelles

Bienenwachs

Ankauf

Wir zahlen Ihnen für reines und sauberes Bienenwachs je kg 7,00 € 

Kontakt


Umarbeitung

Wir arbeiten Ihr Rohwachs in hochwertige Mittelwände beliebiger Größe um


Wachsskandal

Unsere Einschätzung zum heißdiskutierten Wachsskandal finden Sie hier

 Weiterlesen